Skip navigation

Objekt des Tages


!neu! Hier präsentieren wir Ihnen das Objekt des Tages!

inside Museum Horn


Das Museum Horn will Kunst und Kultur in den Alltag der Menschen bringen und die Vielfalt der Bestände des Museums ins Gedächtnis rufen. Zu diesem Zweck starten wir mit der neuen Rubrik "Objekt des Tages". Dabei sollen besonders schöne und interessante Objekte aus den Sammlungen, Schubladen, Schränken und Depots auf Facebook und der Homepage präsentiert und so für eine breite Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden: Fotos, Arbeitsgeräte, Gemälde, Bücher, Dokumente, urgeschichtliche, paläontologische oder mineralogische Funde, Devotionalien, etc. Besonders bieten sich auch neu übernommene Schenkungen an.

Als "Objekt des Tages" kommen Gegenstände in Frage, die Bestand des Museums sind oder im Eigentum der Stadtgemeinde Horn stehen. Dies können Einzelstücke oder Objektgruppen aus dem Museum, aber auch Besonderheiten in der Stadt, die einen Bezug zum Museum haben, sein. Ausgeschlossen sind private Gegenstände.

Autoren werden gebeten, die Texte auf digitalem Weg als Word-Datei an museumhorn.gvat zu übermitteln. Die Länge des Beitrages sollte 1.000 Zeichen nicht überschreiten, dazu max. 3 Fotos oder Scans (Dateiformat jpg, Auflösung 300 dpi, Dateigröße: 500 kB bis 10 MB).
Die Fotorechte sollen an das Museum zur Veröffentlichung abgetreten werden oder zumindest eindeutig geklärt sein.


schwarzer Schörl (Turmalin) auf Pegmatit

 

Größe 160 x 110 mm

Einzelkristall 50x60 mm

schöne Endfläche mit trigonaler Pyramide

Fundstelle: Tobelbachgraben, Maiersch 


Dieses außerordentliche Stück wurde dem Museum Horn am 27.5.2021 von Herrn Max Kedros aus Etzmannsdorf als Schenkung übergeben. Er hat dieses selbst um 2005 gefunden und es ist einer der größten, von dort bekannten Einzelkristalle.

Er soll im Jahr 2022 zum Mittelpunkt einer Sondervitrine „Kristalle aus dem Tobelbachgraben“ werden.