Skip navigation

Sonderaustellungen 2024

Schüler sehen Horn

Vom Sterz zur Packerlsupp'n

 

 

Handarbeiten

Manche mögen's heiß

Sammlung_Elefant.jpg

# sammeln

Schüler sehen Horn

Sonderausstellung "Schüler sehen Horn"

Horner Schulklassen gestalten Kunstwerke von ihren Lieblingsplätzen oder Wahrzeichen. Ausgewählte Bilder werden in dieser Sonderschau von April bis September im Museum Horn gezeigt.

Eröffnung am 10. April 2024 um 18.30 Uhr

Vom Sterz zur Packerlsupp’n

 „Vom Sterz zur Packerlsupp’n. Küche und Kochen auf dem Land“: Die Sonderausstellung zeigt die Entwicklung der Ernährung vom 19. Jahrhundert bis heute. Zu sehen sind Herde, Küchengeräte, Essgeschirr und Kochrezepte aus unterschiedlichen Epochen. 

Eröffnung 8. Mai 2024 17 Uhr

Sie flechten und weben himmlische Rosen

Handarbeiten aus früherer Zeit – Ehret die Frauen, sie flechten und weben himmlische Rosen ins irdische Leben – Zitat: Friedrich von Schiller“ im kleinen Sonderausstellungsraum im Obergeschoß. Gestaltet von der Textilgruppe im Museum unter der Leitung von Heide Manoutschehri.

zu sehen bis November 2024

Manche mögen's heiß

„Manche mögen’s heiß. Landwirtschaft im Klimawandel“: Diese Sonderausstellung beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft weltweit und besonders im Waldviertel. Wie gehen die Landwirt:innen mit diesen Herausforderungen um? Wie ändern sich die Bodenbearbeitung, die Auswahl der Feldfrüchte und die Tierhaltung? Wie sieht die Zukunft der Landwirtschaft aus?

Eröffnung: 19. Juni 2024 18 Uhr

# sammeln - was sammlerInnen sammeln!

Hier zeigen private Sammler ihre "Schätze". Gratis zu sehen in der Eingangshalle! 

ab 28. April 2024 zeigt Maria Allinger ihren privaten Schatz: "religiöse Kleinkunst und Klosterarbeiten"

Di-So 10-16 Uhr